LEMBERG WIR KOMMEN

ist eine private Hilfsorganisation, die hilfsbedürftige Frauen, Kinder und alte Menschen, aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine herausholt und ihnen ein sicheres zu Hause hier in Deutschland bietet. Unsere Gastfamilien werden von uns vorab und während des Aufenthaltes eng betreut, wir sind im ständigen Kontakt mit den Gastgebern und den geflüchteten Menschen. Kommen unsere Gäste auf Zeit in Wohnungen ohne Familienanschluss unter, richten wir diese ein und betreuen die ukrainischen Flüchtlinge ebenfalls engmaschig. Alle Flüchtlinge werden offiziell angemeldet und bei allen notwendigen Behördengängen unterstützt. Unsere Devise: Sicherheit und Beistand, für die ukrainischen Flüchtlinge in Deutschland. 

Gleichzeitig bringen wir Hilfsgüter direkt in die Ukraine. Unsere Partner sind u. a. der Bürgermeister von Lemberg, das ukrainische Rote Kreuz, das ukrainische Ministerium f. intern. Angelegenheiten und zwei Krankenhäuser im Großraum Kiew. Der Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer war zuletzt persönlicher Helfer in Lemberg und der ukrainische Außenminister in Berlin half bei organisatorischen Hürden. Die Nickel Stiftung stellt Spendenquittungen für uns aus und unterstützt mit Reisebussen. Inzwischen ist unsere Initiative nicht nur in Lemberg bekannt, auch in Kiew spricht man von den deutschen Helfern, die ihre Hilfe dorthin bringen, wo sie benötigt wird und die sich zuverlässig um die ukrainischen Frauen und Kinder kümmern. Durch diese persönlichen Kontakte wissen wir, woran es aktuell gerade fehlt, können bedarfsgerecht liefern und gleichzeitig sicherstellen, dass unsere Sachspenden dort ankommen, wo sie auch wirklich benötigt werden. Unsere Devise: Bedarfsgerecht und direkt, für die Menschen in der Ukraine.

5. Tour: 07. - 11.09.2022, Riwne

Fahrt in Kooperation mit der Stadt Essen. 5 Transporter und ein PKW brachten medizinische Ausstattung und Medikamente in das örtliche Kinderkrankenhaus. Bei unserem Besuch in einem Kinderheim für autistische Kinder, konnten wir mit Spielsachen, Mal- / Bastelbarf, Süßigkeiten, ... helfen und in das Lager der örtlichen Volunteers lieferten wir Lebensmittel, Hygienartikel, vier Trinkwasseraufbereitunganlagen und mehr. Von hier aus werden unsere Hilfsgüter in die umkämpften und zerstörten Städte und Dörfer verteilt.

RÜCKBLICK PDF >>>

4. Tour: 15. - 19.06.2022, Lemberg u. Kalush

Key Facts

Ein 30 Tonnen Sattelzug, 2 Reisebusse,  9 Bullis/Transporter haben ungefähr 45 Tonnen Hilfsgüter in die Ukraine gebracht und 78 hilfsbedürftige Ukrainer hach Deutschland geholt.

RÜCKBLICK PDF >>>
 

3. Tour: 21. - 24.04.2022, Lemberg u. Kalush

Key Facts

22 private Kleinbusse / Transporter, 1 LKW 7,5 t, 1 LKW 3,5 t, 2 Reisebusse 

Spenden in Sach- und Geldwerten in Höhe von ca. 2.500.000,00 €.

182 Menschen nach Deutschland geholt, alle in Gastfamilien und Wohnungen untergebracht.  Wir kümmern uns weiterhin persönlich um unsere Gäste.

2. Tour: 25. - 27.03.2022, Lemberg

Key Facts

30 private Kleinbusse / Transporter, 1 Sattelschlepper, 2 Reisebusse, 1 Kühl – LKW f. Medikamente

Spenden in Sach- und Geldwerten in Höhe von ca. 1.200.000,00 € (u. a. Lebensmittel, Hygieneartikel, Medikamente, Krankenhaus- / OP -   Bedarf, wie z. B. ein Ultraschall- und ein Röntgengerät)

140 Menschen nach Deutschland geholt, ein Großteil davon in Gastfamilien und Wohnungen untergebracht. Weitere Betreuung durch unsere Initiative.

1. Tour: 11. - 13.03.2022, Lemberg

Key Facts

13 private Kleinbusse / Transporter und ein 7,5 Tonner voller Hilfsgüter

Spenden in Sach- und Geldwerten von ca. 200.000,00 €

28 ukrainische Flüchtlinge von Lemberg nach Essen gebracht und von Gastfamilien und uns betreut.